Am 04. Mai 2020 dürfen wir unsere Türen öffnen und unsere Handwerkskunst sehnsüchtig wieder ausüben.

Um unseren Kunden und Mitarbeitern einen bestmöglichen Schutz vor Covid-19 zu gewährleisten, haben wir einige Veränderung in unserem Salon vornehmen müssen.

  • Unsere Mitarbeiter tragen ab diesem Tag einen Mundschutz
  • Unsere Frisierplätze haben alle einen Mindestabstand von 2m
  • An jedem Frisierplatz steht Desinfektionsmittel zur Verfügung
  • Nach jeder Behandlung desinfizieren wir die Frisierplätze und unsere Werkzeuge

KUNDENHINWEIS! Download Verhaltensregeln

Um den bestmöglichen Schutz für alle unsere Kunden gewährleisten zu können, ist es zwingend erforderlich das Kunden ebenfalls einen Nase-Mundschutz tragen und Besucher NICHT zum Termin mitkommen.
Das heißt: Dass nur die Kunden empfangen werden, welche auch einen Termin haben oder einen Termin Vorort vereinbaren möchten.
Partner, Kinder oder Bekannte welche keinen Termin haben, können nicht mit zum Frisörtermin gebracht werden!

Auszug aus

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk

(Stand: 21. April 2020)

… Bei jedem Kunden, bei jeder Kundin sind die Haare zu waschen.

…Gesichtsnahe Dienstleistungen wie Augenbrauen- und Wimpernfärben, dürfen derzeit nicht ausgeführt werden.
(Bartrasuren werden mit entsprechender Schutzausrüstung vorgenommen)

…Kundinnen und Kunden dürfen sich derzeit die Haare nicht selbst föhnen, um Kontakte mit Geräten so gering wie möglich zu halten.